BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen

auf unserer Webseite. Wir stehen Ihnen mit unseren Leistungen gerne zur Verfügung.

 

Schreiben Sie eine E-Mail oder rufen an, wenn Sie Fragen haben.

 

Unternehmensvorsorge

Gemeinsam

Neben dem Risikomanagement ist eine der wesentlichen Aufgabe in der Unternehmensvorsorge die Nachfolgeregelung, die von unterschiedlichen Motivlagen beeinflusst wird.


Ein wichtiges Motiv ist, die unternehmerische Verantwortung seinen Mitarbeitenden und deren Familien gegenüber wahrzunehmen und frühzeitig den Fortbestand des Unternehmens vorzubereiten. Frühzeitige Vorbereitung ist entscheidend, ob eine Nachfolge scheitert, oder ob sie erfolgreich ist.

Erfahrungswerte helfen uns i.d.R. erfolgreich zu sein. Aber welche Unternehmerin oder welcher Unternehmer hat Erfahrungen in einer Unternehmensnachfolge gesammelt?


Für die aller meisten bleibt es eine einmalige Erfahrung.

 

Sie müssen sich bewusst machen, dass der Nachfolgeprozess aus vielen Einzelschritten besteht, die wohl bedacht ob Ihrer Entscheidung und gut koordiniert in ihrer Umsetzung ablaufen müssen.
 
Dabei ist jede Nachfolge ein Unicat!

 

Denn es gilt aus den spezifischen Bedingungen, Wünschen, Erwartungen und K.O.-Kriterien der beteiligten Personen und des Unternehmens ein umsetzungsfähiges Nachfolgekonzept zusammenzustellen. Im Ergebnis soll eine win-win-Situation für alle erzeugt werden.
 
Aus vielen begleiteten Nachfolgeprozessen kennen wir die Einzelschritte.


So können wir mit Ihnen zusammen maßgeschneiderte, die für Sie richtigen Meilensteine in Ihrem Nachfolgeprozess bestimmen.
 
Wir stehen gerne für ein Erstgespräch zur Verfügung. Es ist für Sie natürlich kostenlos!

 

Schicken Sie uns einfach Ihre Kontaktmail.

 

Schritt für Schritt zum digitalen Geschäftsmodell

Wo fangen wir an?

Die Digitale Transformation verändert die Unternehmenswelt nachhaltig.

Transformation bedeutet Veränderung.

 

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben wollen, dann müssen Sie sich den Veränderungen stellen. Um Veränderungen zu meistern müssen Sie Entscheidungen treffen. Damit auch richtig entschieden wird, sollten Sie zuerst die folgenden Fragen beantworten.

 

Auf welcher Basis steigen Sie in die Veränderungen ein?

 

Sind Ihre Informationen, die Sie als Entscheidungsgrundlage nutzen, von heute oder bereits älterem Datums?

Beruhen sie auf einem „Bauchgefühl“ oder stammen sie aus dem Zahlenvergleich von Istwerten, Planung und Entwicklung der letzten Jahre?

Beruhen die Kernkompetenzen Ihrer Mitarbeiter ausschließlich auf einem Wissensstand, der älter als zwei Jahre ist oder werden sie regelmäßig geschult und weitergebildet?

Wie viele Veränderungen haben Sie im Unternehmen erfolgreich umgesetzt?

 

Lassen Sie sich in 10 Schritten auf dem Weg der Digitalen Transformation begleiten. Der Veränderungsprozess ist so gestaltet, dass seine Umsetzung Schritt-für-Schritt „On the Job“ erfolgt.


Gerade für kleine Unternehmen bietet sich diese Vorgehensweise an, damit die Tagesarbeit auch weiterhin erledigt wird.

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen, schauen Sie sich unsere Video-Präsentation auf Youtube  dazu an.

Oder Sie senden uns einfach Ihre Kontaktmail für ein Erstgespräch,
das natürlich kostenlos für Sie ist.

 

Netzwerk

Exzellente Beratung für den Mittelstand, d.h. Qualität in der Beratung mündet in der Erhaltung und Stärkung der Zukunftsfähigkeit.
 
Denn Qualität schafft Vertrauen und zeigt nachhaltig Wirkung. Beratung wird oft zu spät in Anspruch genommen.

 

Dabei würde eine vorbeugende und nachhaltige Nutzung die Zukunftsfähigkeit vieler Unternehmen besser sichern.
 
Wir bringen unsere Autos regelmäßig zum Spezialisten in die Werkstatt, um die Funktionsfähigkeit aufrecht zu erhalten.


Wir gehen zur ärztlichen Vorsorgeuntersuchung, um gesund zu bleiben. Dies geschieht aus eigener Initiative und Verantwortung. Das Rezept eines Arztes hat keinen Nutzen, wenn die verschriebenen Arzneien nicht eingenommen werden.

 

Gleiches gilt für die Beratung. Eine gute Beratung ist Impulsgeber für Lösungen. Sie unterstützt vor allem die Umsetzung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).


Gute Beratung leistet also Hilfe zur Selbsthilfe.


Ein nachhaltiger und sinnvoller Nutzen von guter Beratung stellt sich ein, wenn qualifizierte Berater frühzeitig zur Problemlösung herangezogen werden, oder vorsorglich im Unternehmen auf Beratung gesetzt wird.
 
Unser Netzwerk für Ihre Hilfe zur Selbsthilfe

IBWF Logo

IBWF Institut für Betriebsberatung, Wirtschaftsförderung und -forschung e.V.

-Das Netzwerk für Mittelstandsberater-

www.mittelstandsberater.de

 

Unsere Mitgliedschaft in diesem Netzwerk garantiert Ihnen den Zugriff auf fachübergreifende Kompetenzen. Ob betriebswirtschaftliche, steuerliche, rechtliche Fragen zu beatworten sind, oder Führungs- und Personalthemen relevant sind, Sie erhalten kompetente Lösungsvorschläge.

 

Coaching- und Trainings- und Seminarangebote runden das Angebot an Fachkompetenzen ab.

 

Kontakt

OMNI Dienstleistungen GmbH & Co. KG
Geschäftsbereich OMNIconsult
Adenauerallee 46 A, 53113 Bonn


E-Mail:
www.omni-bonn.de

 

Mann mit Tür

 
 
 
 
 
 
 
 
Datenschutz*
 
 
 
           __   __               ___    
  ____     \ \\/ //   ____      / _ \\  
 |    \\    \ ` //   |    \\   / //\ \\ 
 | [] ||     | ||    | [] ||  |  ___  ||
 |  __//     |_||    |  __//  |_||  |_||
 |_|`-`      `-`'    |_|`-`   `-`   `-` 
 `-`                 `-`                
 


Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.